Willkommen bei ERA – Europäische Rechtsakademie


ZUSATZNAVIGATION

Mein ERA

Merkzettel

Bestellkorb
Grafik-Link: Button Login.
0 Seiten
0 Artikel


SCHMUCKBILD + LOGO


INHALT


BREADCRUMB


Jahrestagung zum europäischen Beihilfenrecht 2019

  • Neueste Entwicklungen in den Bereichen Politik und Durchsetzung
  • Staatliche Beihilfen aus lokaler, europäischer und globaler Sicht
  • Analyse der jüngsten EuGH-Rechtsprechung

, 14. November 2019 – 15. November 2019
Sprachen:
(Simultanübersetzung)
Tagungsnummer:
219R12

Rechtsgebiete:

Ziele

Ziel dieser Jahrestagung ist es, Rechtspraktiker umfassend über die neuesten Entwicklungen des EU-Beihilfenrechts durch den Gerichtshof der EU und die Europäische Kommission zu informieren. Besondere Aufmerksamkeit gilt der Rückforderung rechtswidriger und mit dem Binnenmarkt unvereinbarer staatlicher Beihilfen, der Durchsetzung des Beihilfenrechts durch die nationalen Gerichte, staatlichen Beihilfen im Eisenbahnsektor und staatlichen Beihilfen aus lokaler, europäischer und globaler Sicht.

Schlüsselthemen

  • Update von der Europäischen Kommission
  • Auswirkungen der jüngsten EuGH-Rechtsprechung
  • Rückforderung staatlicher Beihilfen
  • Private Durchsetzung der Vorschriften für staatliche Beihilfen
  • Staatliche Beihilfen im Eisenbahnsektor
  • Wichtige Projekte von gemeinsamem europäischem Interesse (IPCEI)

Wer sollte teilnehmen?

Beamte, Syndikusanwälte, Rechtsanwälte, Branchenvertreter

DOKUMENTE


DOKUMENTE


Programm

DOCUMENTS


Hintergrunddokumentation
Die Dokumentation ist hier für angemeldete Teilnehmer dieser Tagung verfügbar.

ORGANISER


Projektleitung

EYECATCHER


Übernachtung
Ihre Tagungshotels
Für ERA-Teilnehmer stehen drei hervorragende Hotels in Trier zu Sonderkonditionen zur Verfügung.


SERVICE

  • Logo: Facebook
  • Logo: Twitter
  • Logo: Youtube
  • Logo: LinkedIn