Willkommen bei ERA – Europäische Rechtsakademie


ZUSATZNAVIGATION

Mein ERA

Merkzettel

Bestellkorb
Grafik-Link: Button Login.
0 Seiten
0 Artikel


SCHMUCKBILD + LOGO


INHALT


BREADCRUMB


6. April 2017


Chronik der Flüchtlingskrise

---------------

 
Foto: Chronik der Flüchtlingskrise.

---------------

Die Flüchtlingskrise, die im Sommer 2015 ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte, ist eine der großen politischen Herausforderungen unserer Zeit und stellt nicht nur für einzelne Mitgliedstaaten der EU ein großes politisches, humanitäres und rechtliches Problem dar. Sie hat darüber hinaus die Defizite des gemeinsamen europäischen Asylsystems („Dublin“) aufgedeckt, und die fehlende Bereitschaft zur solidarischen Lastenverteilung zwischen den Mitgliedstaaten stellt die Offenheit des Schengener Raums ohne Grenzkontrollen in Frage. Auch wenn die umstrittene Vereinbarung mit der Türkei für eine vorläufige Verminderung des Flüchtlingszustroms gesorgt hat, sind die Grundprobleme weiter ungelöst.

Der Vortrag der Richterin des Bundesverfassungsgerichts Professor Dr. Christine Langenfeld analysierte den Verlauf der Ereignisse seit 2015 und setzte sich mit zentralen rechtlichen und rechtspolitischen Fragen der Flüchtlingskrise auseinander. Frau Professor Dr. Langenfeld ist Inhaberin eines Lehrstuhls für öffentliches Recht an der Georg-August-Universität Göttingen. Von 2012 bis 2016 war sie Vorsitzende des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration und ist seit Juli 2016 Mitglied des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts.

Die Vortragsveranstaltung mit anschließender Diskussion fand am Donnerstag, dem 6. April 2017 im Konferenzzentrum der Europäischen Rechtsakademie in Trier statt. Rund 130 Teilnehmer besuchten die offene Diskussionsveranstaltung. Bilder und einen Pressebericht finden Sie hier.


DOKUMENTE


Suche
 

DOKUMENTE



SERVICE

  • Logo: Facebook
  • Logo: Twitter
  • Logo: Youtube
  • Logo: LinkedIn