Willkommen bei ERA – Europäische Rechtsakademie


ZUSATZNAVIGATION

Mein ERA

Merkzettel

Bestellkorb
Grafik-Link: Button Login.
0 Seiten
0 Artikel


SCHMUCKBILD + LOGO


INHALT


BREADCRUMB


Jährliches Forum zur Korruptions- und Betrugsbekämpfung in der EU

Verfall und die Einziehung von durch die Tat erlangten Vermögensgegenständen

, 19. Februar 2009 – 20. Februar 2009
Sprachen:
(Simultanübersetzung)
Tagungsnummer:
309DT72

Rechtsgebiet:

Zweck dieses jährlich veranstalteten Forums ist die Diskussion wirksamer Methoden der Aufdeckung, Untersuchung und Anklage von Fällen der Korruption, insbesondere von Fällen, welche die finanziellen Interessen der EG betreffen. Dabei werden die Arbeit der mitgliedstaatlichen Strafverfolgungsbehörden betrachtet und Wege der Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten erörtert.

Das diesjährige Forum legt besonderes Augenmerk auf den Verfall und die Einziehung von durch die Tat erlangten Vermögensgegenständen. Dieser Aspekt wird von der UN-Konvention gegen Korruption aus dem Jahr 2003 als „Grundprinzip“ herausgehoben.

Die folgenden Themen werden diskutiert:
  • die wichtigsten Initiativen auf internationaler, europäischer und nationaler Ebene zur Durchsetzung von Vermögensverfall und Einziehung;
  • Beispiele von best practice effektiver Durchsetzung von Vermögensverfall und Einziehung in den Mitgliedstaaten;
  • Schwierigkeiten bei der Durchsetzung von Vermögensverfall und Einziehung aus Praktikersicht und die Rolle von Eurojust und Europol.
Wie in den vergangenen Jahren werden Rolle und Beitrag von OLAF hervorgehoben. Konkrete internationale und europäische Fallbeispiele werden in Arbeitsgruppen diskutiert.

Dieses Forum setzt die Diskussionen der beiden vergangenen Foren fort, die mit finanzieller Unterstützung von OLAF im Rahmen des Hercule-Programms im Februar 2007 und im April 2008 von der ERA durchgeführt wurden.


SERVICE

  • Logo: Facebook
  • Logo: Twitter
  • Logo: Youtube
  • Logo: LinkedIn