Willkommen bei ERA – Europäische Rechtsakademie


ZUSATZNAVIGATION

Mein ERA

Merkzettel

Bestellkorb
Grafik-Link: Button Login.
0 Seiten
0 Artikel


SCHMUCKBILD + LOGO


INHALT


BREADCRUMB


Prozessführungsstrategien für Strafverteidiger vor internationalen Gerichtshöfen

, 25. September 2009 – 26. September 2009
Sprache:

Tagungsnummer:
309D33

Rechtsgebiet:

Fortbildungsniveau:

Ziel dieses Seminars ist die Vorbereitung von Strafverteidigern für Verfahren vor internationalen Strafgerichtshöfen, insbesondere dem IStGH und den ad hoc Gerichtshöfen.
Folgende Aspekte werden behandelt:
  • Einführung in die Befragungstechniken für eigene Zeugen (direct examination bzw. examination-in-chief) und von Zeugen der Gegenpartei (Kreuzverhör/ cross-examination) einschließlich einer Vorführung;
  • praktische Übungen zu den Befragungstechniken;
  • Moot Court.
Hierfür werden eigens ausgearbeitete praktische Fälle verwendet. Diese Fälle orientieren sich an der tatsächlichen Prozesssituation. Das Seminar berücksichtigt die spezifische Verfahrenssituation vor dem IStGH und vor den anderen ad hoc Strafgerichtshöfen. Die Referenten sind mit den unterschiedlichen europäischen Strafverfahrensformen vertraut und sind daher in der Lage das adversarische Strafrechtssystem mit dem kontinental-europäischen zu vergleichen, das vom Untersuchungsgrundsatz geprägt ist. Videotechnik wird eingesetzt, um die freie Rede der Teilnehmer zu evaluieren ? sowohl hinsichtlich der Art des Auftretens wie auch hinsichtlich des Inhalts.

DOKUMENTE


DOKUMENTE


Programm

WICHTIGER HINWEIS


Wichtiger Hinweis
Ihre Teilnahme an dieser Tagung kann zu Ihrer beruflichen Fortbildung beitragen.


SERVICE

  • Logo: Facebook
  • Logo: Twitter
  • Logo: Youtube
  • Logo: LinkedIn